sDocks im Einsatz

Neben vielen Einsätzen in Privathaushalten wird sDock Pro auch sehr oft in Firmen eingesetzt. Unten sehen Sie einige Beispiele.
Schicken Sie uns doch ein Foto, zusammen mit ein paar Worten zu Ihrer Anwendung, wo das sDock bei Ihnen blendend aussieht. Im Voraus vielen Dank!
info@smart-things.com

Mozilla
Konferenz Raum Management
Mozilla, bekannt durch ihren Browser Firefox nutzt weltweit über 250 unserer sDock zum Management ihrer Meeting-Räume mit der eleganten Eventboard - App. Hier einige Fotos aus der neuen Berliner Niederlassung.













Mozilla Berlin

Mozilla Berlin

Mozilla Berlin
Foto © smart things
Mozilla Berlin
ITZONE
Home Automation
Installation mit 55 iPad Air für Home Automation in einem Bürogebäude in Ulaanbaatar, Mongolei umgesetzt durch ITZONE









Vismara Marine, Italien
Sailing Yacht Control

Vismara Marine,  Viareggio, Italien, Hersteller traumhafter Segelyachten nutzt sDocks. Er integriert sDock Pro in den Navigationsplatz seiner Yachten.










  • Vismara Yacht
Lytro, Tokyo
iPad als Interface

Lytro Inc.  Mountain View, Kalifornien, USA, produziert plenoptische Kameras. Die Geräte ermöglichen es, erst nach der Aufnahme festzulegen, z.B. welcher Bildbereich scharfgestellt ist.
Für ihr Lichtfeld-Fotografie Museum in Tokyo setzen sie iPads und sDocks ein, um die Fotos auf den großen Displays nachträglich zu verändern.










sDock iPad wallmounts in Lytro Light Field Museum Tokyo
© Lytro 2015
Frankfurt Aktiv-Stadthaus
Home Automation
Ein Haus, das mehr Energie erzeugt als es verbraucht. Die Frankfurter ABG, realisiert eine Mehrfamilienhaus im Frankfurter Gutleutviertel mit 75 Wohneinheiten. Jeder Bewohner wird auf einem iPad das Energiemanagement des Hauses beobachten können. sDocks und sCharge Unterputznetzteile werden für die perfekte Integration in das Gebäude eingesetzt. 
Aktivstadthaus Frankfurt
© Foto ABG
Harry's Restaurants
Music mit Spotify
Die Restaurantkette Harry's setzt in über 50 Restaurants in Schweden sDocks ein.  Mit Spotify kann Harry's lizensierte Musik für Ihre Kunden anbieten.



Harry's
© Foto Harry's
Harry's
Fritzmeier
Steuerung
Fritzmeier, europäischer Marktführer für Kabinenbau, entwickelte ein tabletbasierendes Steuerungssystem, mit dem der Fahrzeugbediener alle Funktionen in der Kabine bequem und sicher einstellen und steuern kann.

Fritzmeier
© Foto Fritzmeier
Fritzmeier
CEDIA
Custom Electronic Design & Installation Association

CEDIA hat sDocks in ihren 5 Trainingsräumen installiert.







CEDIA
© CEDIA
ZUMTOBEL
Medical Care
ZUMTOBEL zeigte auf der Light + Building Messe in Frankfurt das sDock integriert in ein Licht- und
Versorgungssystem für Gesundheit und Pflege.







© Foto ZUMTOBEL, light&building 2014 in Frankfurt
© Foto ZUMTOBEL, light&building 2014 in Frankfurt
GIRA
Intelligente Gebäudetechnik
Lichtsteuerung in der Stadtkirche Schorndorf mit der Gira HomeServer/ FacilityServer App
Gira Interface
Realisierung Schlotz GmbH



Kirche Schorndorf
© Ralf Schlotz, GIRA
Kirche Schorndorf
B-control
Gebäudeautomatisierung
B-control, eine Tochter der TQ group, nutzt iPads und sDocks als wandorientierte Frontends zur Visualisierung und Steuerung ihrer Gebäudeautomatisierungs-Lösung.







© Foto B-control, light&building 2014 in Frankfurt
© Foto B-control, light&building 2014 in Frankfurt
Deutsche Telekom
Messe
Die Deutsche Telekom hatte sDocks auf ihrem Messestand zur CeBIT 2013 in Hannover. Abschließbarkeit und das "unsichtbare" Laden waren wichtig.







Telekom CeBit
© Foto smart things
alphaEOS
Heizungssteuerung

Ein mögliches Steuerungsgerät für das Intelligente Heizkontroll-System von alphaEOS ist das iPad. Es erhöht Ihren Wohnkomfort, senkt gleichzeitig die Energiekosten und schont die Umwelt.

 

 

 

 

alphaEOS
© Foto alphaEOS
ABB
Visualisierung, Steuerung
ABB setzt iPads ein, um in Vorführ- oder Schulungsräumen Elektro-Installationen zu visualisieren, zu steuern und zur Kontrolle.



ABB
© Foto ABB
ABB Interface
formart
Haus-Automatisierung,
Energiemanagement
Zur internationalen Bauausstellung 2013 in Hamburg hat form art mit den waterhouses 34 Wohn-
einheiten im Passivhausstandard errichtet. Die intelligente Gebäude-
technik erlaubt es den Bewohnern, ihren Energieverbrauch auf iPads individuell zu überwachen und zu steuern.
Mit den sDocks haben die iPads einen festen Platz und eine feste Stromquelle.
formart
© Foto formart
BINZ
Rettungsfahrzeuge
BINZ Ambulance- und Umwelttechnik GmbH ist einer der führenden Sonderfahrzeughersteller in Deutschland. Die Produktpalette reicht von Ambulanzen, Feuerwehr-
fahrzeugen, Polizeifahrzeugen bis hin zu Feldhospitälern. iPads könnten für Entertainment, Patientendaten etc. genutzt werden. BINZ zeigten das sDock auf der Messe RETTmobil in Fulda.
BINZ
© Fotos BINZ
BINZ Interface
CANCOM
Empfangscounter
Cancom, eines der größten herstellerunabhängigen IT-Systemhäuser, nutzt iPads und sDocks als Registrierungsterminals in ihrem modernen Logistikzentrum in Augsburg-Scheppach, Germany
CANCOM
© Foto Elke Wetzig/CC-BY-SA
CANCOM Counter
© Foto CANCOM
denkform
Info-Terminal
denkform, eine IT-Unternehmens-
beratung aus Hofheim bei Frankfurt nutzt das sDock pro als Infoterminal und intelligente Raumanzeige auf Filemaker-Basis in ihren Schulungsräumen.
denkform
© Fotos denkform
denkform Interface
TRUMPF Med
OP-Ausstattung
Das sDock wurde im Rahmen der MEDICA Messe in die Truport Stative der Trumpf Medizin Systeme GmbH + Co. KG eingebaut, um akustische Medieninhalte über ein einbebautes Lautsprechersystem wiederzugeben.



TRUMPF Medica
Foto © smart things